TS3Soundboard Plugin

Suchst du nach einem Bot? Schau dir doch den SinusBot mal an.

Funktionen

  • mit Freunden gemeinsam Musik hören, lustige Sounds einspielen und mehr
  • spielt mp3, wave, ogg, aiff Dateien; spielt auch aac/m4a und flac Dateien über plugins.
  • spielt shoutcast/icecast streams oder Dateien über http
  • synchronisiert mit Winamp (über Playlisten) - nur unter Windows
  • Fernsteuern über Kennwort-geschützte Befehle
  • Fernsteuern über UDP Nachrichten
  • Anpassen der Stimmlage (sich wie ein Chipmunk oder Oger anhören)
  • benötigt keine weiteren Tools oder Programme
  • benötigt keine separate TeamSpeak-Instanz
  • funktioniert unter Windows, Linux & Mac
  • neu: stellt ein Dummy-Soundgerät zur Verfügung für Rechner ohne Soundkarte
  • neu: mit Hilfe eines simplen Web-Frontends lässt sich ein Server nun zu einem vollwertigen Bot umwandeln (siehe Guide unten)
  • kostenlos, aber: kleine Spenden sind jederzeit willkommen (siehe "Donate"-Button oben rechts) und erhöhen die Motivation ;)

Installation

Achtung: Wenn man diese Anweisungen nicht bis ins Detail befolgt, wird es vermutlich dazu kommen, dass ihr oder alle anderen im TeamSpeak die Sounds oder euch selbst nicht hören können.
  1. Die entsprechende Version passend zum System herunterladen und doppelklicken. Der TeamSpeak Plugin Installer wird euch bei der Installation helfen (wenn nicht, dann schaut bitte unten in die FAQ)
  2. Startet TeamSpeak.
  3. Befolgt entweder das Video für Push-to-talk oder Sprachaktivierung oder das folgende Video, welches beide Szenarien abdeckt (Achtung: englisch).
  4. Folgt anschließend den Schritten unter Einrichtung

Hier noch ein Video, das euch die Installation ein wenig veranschaulicht.

Einrichtung

Nachdem die Installation abgeschlossen ist wollen wir nun das eigentliche Soundboard aufrufen. Um es aufzurufen, wähle im Menu Einstellungen > Plugins und doppelklicke dann Soundboard links. Das öffnet die Plugin Konfiguration erneut. Am unteren Ende der Einstellungen befindet sich ein Button Show, der das eigentliche Soundboard-Fenster öffnet. Wenn du willst, dass sich das Fenster bei jedem TeamSpeak-Start automatisch öffnet, setze auch ein Häkchen in Display on startup.

Das eigentliche Soundboard

Jetzt kannst du jeden einzelnen Button rechtsklicken und anschließend eine Datei auswählen, die bei Knopfdruck abgespielt werden soll, den Button-Typ ändern oder generelle Einstellungen zum Layout des Fensters vornehmen. Wenn du es leicht haben willst, ziehe einfach Drag & Drop eine Datei aus dem Explorer (oder Finder) auf den jeweiligen Button. (funktioniert allerdings erst ab version 0.9.9.3b)

Wenn du nun auf den Button drückst, wird der Sound abgespielt. Du solltest ggf. noch die Lautstärke so anpassen (Local meint die Lautstärke für dich, Send die für alle anderen), dass sich niemand gestört fühlt.

Support

Ihr könnt mich gerne über das offizielle TeamSpeak Forum oder über die Kommentar-Funktion unten auf deutsch oder englisch kontaktieren.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ich habe das Plugin heruntergeladen, aber nach dem Doppelklick passiert nichts oder ich bekomme einen Fehler.
Das Plugin wird in der Regel mit dem Plugin-Installations-Programm vom TeamSpeak installiert - wenn es einen Fehler gibt, dann arbeitet mit hoher Wahrscheinlichkeit dieses Tool nicht richtig. Versuche es nach einer Neuinstallation von TeamSpeak oder (achtung, schwieriger) benenne die heruntergeladene Datei nach .zip um, entpacke sie an einem Ort deiner Wahl und verschiebe die Dateien ins Plugin-Verzeichnis vom TeamSpeak. Unter Windows liegt das in der Regel unter C:\Program Files\TeamSpeak 3 Client\Plugins, auf einem Mac unter /Applications/TeamSpeak 3 Client.app/Content/SharedSupport/plugins.
Ich nutze Spracherkennung (an Stelle von Push-to-Talk), aber alle können meine Sounds nur hören, während ich spreche.
Du hast die Spracherkennung vermutlich im TeamSpeak selbst noch aktiviert. Leider funktioniert das Plugin mit dieser Einstellung nicht - aber Spracherkennung ist dennoch möglich: stelle TeamSpeak auf Push-to-Talk und setze im Plugin das Häkchen bei der Voice-Activity-Detection Einstellung.
Wie kann ich meine Tastatur verwenden, um auf Tastendruck Sounds abzuspielen?
In den TeamSpeak-Einstellungen gibt es unter anderem auch Einstellungen für Hotkeys. Erstelle einen neuen Hotkey, weise ihm ein Tastenkürzel zu und nutze als Aktion die Plugin-Aktion "Run Plugin Command" und gib zum Beispiel /soundboard button 1 für den ersten Button auf deinem Soundboard an oder ersetze die 1 mit entsprechendem anderen Button.
Welche Kommandos kann ich alle ausführen?
/soundboard stop Musik anhalten /soundboard fadeout Musik langsam leiser werden lassen /soundboard sound <Datei> Sound abspielen /soundboard music <Datei> Musik abspielen /soundboard stream <url> Url aus dem Internet abspielen /soundboard show das Soundboard anzeigen /soundboard push Sprache übertragen /soundboard release keine Sprache mehr übertragen /soundboard button <buttonNummer> den Sound eines speziellen Buttons abspielen /soundboard enablevad Spracherkennung aktivieren /soundboard disablevad Spracherkennung deaktivieren /soundboard volumeup lokale und entfernte Lautstärke erhöhen /soundboard volumeup local lokale Lautstärke erhöhen /soundboard volumeup remote entfernte Lautstärke erhöhen /soundboard volumedown lokale und entfernte Lautstärke verringern /soundboard volumedown local lokale Lautstärke verringern /soundboard volumedown remote entfernte Lautstärke verringern /soundboard volume <volume> lokale und entfernte Lautstärke auf einen Wert zwischen 0 and 100 setzen /soundboard volume <volume> local lokale Lautstärke auf einen Wert zwischen 0 and 100 setzen /soundboard volume <volume> remote entfernte Lautstärke auf einen Wert zwischen 0 and 100 setzen
Wie erreiche ich die bestmögliche Qualität?
Der neue Opus-Codec ist die beste Wahl für gute Qualität. Aber Achtung: dies erhöht auch für jeden Benutzer im Channel die Bandbreite.
Wie kann ich aac/m4a und flac-Dateien abspielen?
Diese Codecs werden von Haus aus nicht unterstützt. Allerdings kann man sich mit Hilfe von Plugins Abhilfe schaffen
Kopiert aus diesem Archiv die Datei bassflac/bassflac.dll in euer <TS3Client>/plugins/bass-Verzeichnis und startet TeamSpeak neu.
Kann ich auch Spotify oder Ähnliches als Soundquelle nutzen?
Das ist leider nicht möglich, da diese Programme keinen direkten Zugriff auf ihre Dateien zulassen.
Wo liegen die Konfigurations-Dateien des Plugins?
Das hängt vom System ab; unter Windows liegt die soundboard.conf in der Regel unterhalb von C:\Users\<Username>\AppData\Roaming\TeamSpeak 3 Client\, auf einem Mac im ~/Library/Application Support/TeamSpeak 3/-Verzeichnis.
Ich habe gelesen, dass sich Soundboard per UDP fernsteuern lässt - wie geht das?
Dieses Feature muss manuell in der Konfigurations-Datei eingeschaltet werden. In der Sektion [General] müssen folgende Zeilen hinzugefügt werden:
enableUDP=true
udpListen=19111
udpNotify=19112
Anschließend TeamSpeak neu starten. Anschließend lauscht das Plugin auf Port 19111 und sendet Benachrichtigungen an Port 19112, beide localhost (als Sicherheitsmaßnahme).
Kommandos können dann als /music <pfad_zur_Datei> o.Ä. gesendet werden.
Als Benachrichtigung wird derzeit lediglich ein "finished" gesendet, wenn eine Musik-Datei erfolgreich abgespielt wurde.

Guide: Bot on Ubuntu 12.04 LTS (64bit) - english only

This guide will show you a quick and easy way to setup a Bot with Soundboard. It requires some basic linux knowledge. This will only work with version 0.9.9.2b and above.

click here to continue reading...

First, install all required dependencies: sudo apt-get install psmisc vnc4server fluxbox twm unzip wget xterm

Run vncpassword and choose a new (hopefully secure) password vncpasswd

Run vncserver once and kill it. vncserver killall Xvnc4

Edit the startup script of vncserver nano ~/.vnc/xstartup to match the following #!/bin/sh # Uncomment the following two lines for normal desktop: # unset SESSION_MANAGER # exec /etc/X11/xinit/xinitrc [ -x /etc/vnc/xstartup ] && exec /etc/vnc/xstartup [ -r $HOME/.Xresources ] && xrdb $HOME/.Xresources xsetroot -solid grey vncconfig -iconic & fluxbox & Save the file via CTRL+O, enter and close nano via CTRL+X.

Download TeamSpeak Client for Linux to your current path (you get the download-link on the last page after the survey - right click and copy that link) wget http://url_to_teamspeak_client

Install it by running chmod 0755 TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.0.10.1.run ./TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.0.10.1.run and following the instructions.

Now get the plugin and install it as well cd TeamSpeak3-Client-linux_amd64 wget https://frie.se/ts3sb/soundboard-0.9.9.6b-linux-amd64.ts3_plugin mv soundboard-0.9.9.6b-linux-amd64.ts3_plugin soundboard-0.9.9.6b-linux-amd64.zip unzip soundboard-0.9.9.6b-linux-amd64.zip -x package.ini

Now start the vncserver again vncserver

Get yourself a vnc client like tightvnc and connect to your server with its IP-address and the password you just configured.

When you see an empty linux desktop now: Congratulations! The hardest part is done.

Right-click the desktop and launch a bash Applications -> Shells -> bash

Run the TeamSpeak Client cd TeamSpeak3-Client-linux_amd64 ./ts3client_runscript.sh

Check your basic configuration (making sure Push-To-Talk is active), set your capture and playback devices to "Soundboard" and you're ready to go.

If you only want to stream some kind of webradio you're probably fine right now. If you want to dig deeper and actually get some more control over your bot, you should read the guide about how to remote control it via UDP or build/get a nice Web-Frontend (like the example one over here).

Roadmap

  • Laden & speichern von Soundboards

Weitere Ideen? Lass es mich in den TS3-Foren oder unten über die Kommentar-Funktion wissen!

Änderungen

Changes in v1.0b5 (Sep 28th, 2014)

  • enh: das zuletzt ausgewählte Verzeichnis beim Auswählen von Dateien wird nun für die nächste Auswahl verwendet
  • feat(playlist): neue "Zurück"- und "Weiter"-Buttons in der Playliste
  • feat(http): Playliste
  • feat(http): Einstellungen
  • viele weitere kleine Korrekturen und Verbesserungen

Changes in v1.0b4 (Sep 24rd, 2014)

  • fix: VoiceFX hat in einigen Fällen nicht funktioniert (erneut Dank an Emre Kara)

Changes in v1.0b3 (Sep 23rd, 2014)

  • generell: einige Sound-Bibliotheken aktualisiert; sollte z.B. Abstürze im Zusammenhang mit VoiceFX beheben (danke an Emre Kara)
  • feature: die Lautstärke-Regler (lokal & senden) können jetzt auf Wunsch gemeinsam geregelt werden
  • enh: verbessertes Web-Interface
  • einige Stabilitäts-Verbesserungen

Changes in v1.0b2 (Sep 17th, 2014)

  • playlist: neuer Slider zum Springen innerhalb von Titeln eingeführt
  • playlist: ein Bug der beim Speichern von Playlisten auftrat wurde gefixt
  • feature: neues minimales Web-Frontend für die Fernsteuerung der Buttons und der Playliste über den Browser
  • einige Stabilitäts-Verbesserungen

Changes in v1.0b1 (Sep 15th, 2014)

  • libvlc: wenn aktiviert sind jetzt mehrere Dateitypen auswählbar (danke J2ghz)
  • libvlc: es wurde ein Bug gefixt, der dafür sorgte, dass die Playlist nicht zum nächsten Titel sprang
  • localization: Mehrsprachigkeit eingeführt
  • localization: deutsche Sprache hinzugefügt
  • einige Icons wurden ausgetauscht

Changes in v0.9.9.9o (Sep 13th, 2014)

  • Diese Version (oder eine neuere) wird benötigt für das neue Ingame-Overlay für Overwolf
  • feature: kleiner http-server für Fernsteuerung der Playliste
  • kleinere Bugfixes in den Styles für die Buttons

Changes in v0.9.9.9i (Apr 20th, 2014)

  • Funktionalität wieder eingeführt, die Leuten zu Gute kommt, die keine Lust haben, sich die Setup-Anweisungen und/oder die FAQ durchzulesen

Changes in v0.9.9.9h (Apr 19th, 2014)

  • Feature: Playlisten können nun geladen und abgespeichert werden
  • Fehler behoben, der Kommandos wie /soundboard sound | music | stream nicht mehr funktionieren ließ
  • Timing-Fehler behoben, der bei Systemen ohne Soundkarte (mit der Dummy-Soundkarte) Musik stottern ließ
  • Stabilität für VLC auf 64bit-Systemen verbessert
  • viele kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Changes in v0.9.9.9b (Feb 12th, 2014)

  • Hotkeys für einzelne Buttons funktionieren wieder
  • größerer Optionen-Dialog
  • um Bandbreite zu sparen, wird in den Channel lediglich übertragen, wenn sich mehrere Personen darin befinden

Changes in v0.9.9.9a (Jan 04th, 2014)

  • Playlisten & .m3u-support (und Fernsteuerung innerhalb der Playlisten)
  • optionale Unterstützung für VLC-Bibliotheken - ermöglicht Abspielen von Sound aus Filmen und bspw. direkt von Youtube
  • komplette Überarbeitung des Streamings - Lautstärken-Änderungen funktionieren nun untuitiver
  • Einstellungen neu geordnet / kategorisiert
  • neues Menü unter "Plugins"
  • einige neue Hotkey-Befehle
  • UI-Optimietungen
  • mehrere andere Bugfixes und Verbesserungen
  • "ducking": automatische Lautstärkenanpassung, sobald jemand im Channel spricht
  • ein paar neue Icons

Changes in v0.9.9.6b (29. Juli, 2013)

Dieses Update beinhaltet einige schwerwiegende Änderungen, die sich über die letzten Monate angesammelt haben. Bitte helft mit, Fehler zu finden und gebt Feedback - danke!
  • behebt einige Fehler, die unter speziellen Bedingungen zum Absturz geführt haben können
  • das Dummy-Device ist nun optional in den Plugin-Einstellungen aktivierbar
  • Dateinamen können nun in Anführungszeichen angegeben werden

Changes in v0.9.9.4b (May 30th, 2013)

Dieses Update beinhaltet einige schwerwiegende Änderungen, die sich über die letzten Monate angesammelt haben. Bitte helft mit, Fehler zu finden und gebt Feedback - danke!
  • behebt einen Fehler, der auftrat, wenn mehrere Server-Tabs geöffnet wurden

Änderungen in v0.9.9.2b / v0.9.9.3b (May 25th, 2013)

Dieses Update beinhaltet einige schwerwiegende Änderungen, die sich über die letzten Monate angesammelt haben. Bitte helft mit, Fehler zu finden und gebt Feedback - danke!
  • Dateien können den Soundboard-Buttons nun per Drag&Drop zugewiesen werden
  • es können nun Hotkeys für Lautstärke-Änderungen eingerichtet werden (in den Hotkey-Einstellungen unter 'Show Advanced Actions' -> Plugins -> Plugin Hotkey -> soundboard zu finden)
  • das "stop"-Kommando stoppt die Musik nun abrupt; "fadeout" lässt die Musik langsam leiser werden
  • neuer Befehl: volumeup [local|remote]
  • neuer Befehl: volumedown [local|remote]
  • neuer Befehl: volume [local|remote] volume
  • neues Dummy-Soundgerät hinzugefügt, welches in den Abspiel- und Aufnahme-Einstellungen im TeamSpeak auswählbar ist
  • Mikrofon-Klicks hinzugefügt (aber noch nicht dokumentiert)

Änderungen in v0.9.9.0b (March 23rd, 2013)

  • Neues Feature: zufällige Auswahl aus mehreren Sounds - einfach einem Button mehrere Dateien zuweisen
  • Neues Feature: Fernsteuerung via UDP
  • mehr Buttons möglich
  • Stereo-Wiedergabe für den neuen OPUS Codec möglich (benötigt mindestens TS 3.0.10.1 beta)

Über...

Das Plugin selbst ist © 2011-2013 Michael Friese.

Es benutzt die großartige BASS 2.4 Bibliothek - © 1999-2010 Un4Seen Developments Ltd.

TeamSpeak ist © 2010 TeamSpeak Systems GmbH.

Der Autor steht in keinerlei Verbindung zur TeamSpeak Systems GmbH.

Kommentare

comments powered by Disqus

Download

Beta-Release (1.0b5 - Änderungen)
APIv20; Feedback über die Kommentar-Funktion erwünscht!
Windows 32bit, 64bit
Mac 64bit for Beta 3.0.18
Linux 32bit, 64bit
Version 1.1b1 (new)
APIv21, TS 3.1+, use latest beta
Windows 32bit, 64bit

Hilfe

Ausführlichere Anweisungen (englisch) finden sich hier.